Modellautomarkt-Wien

Der Pop-Up-Store für Modellautos und Modelleisenbahnen in Wien

Grüß Gott, Westbahnhof !

MODELLAUTOMARKT-WIEN
- der Popup-Store für Modellautos und Modelleisenbahnen -
hat eine neue Adresse:

Bahnhofcity am Westbahnhof
Untergeschoss TOP 10 (ehemalige Pimkie-Filiale)

Auf 100 Quadratmetern präsentieren wir mit noch mehr Platz eine noch größere Auswahl - noch schöner und noch umfangreicher als bisher.

Die Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 21.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr

Viele Modelle gibt es auch in unseren Webshops zur Direktbestellung:

www.austrianmodelcars.com
www.modellautomarkt.de

Einfach reinschauen, Modelle reservieren und dann im Popup-Store abholen - oder per Post schicken lassen.


Die Idee und unser Konzept

Nach reiflichen Überlegungen haben wir uns in der aktuellen Krise zu einer außergewöhnlichen Sonderaktion entschieden. Nachdem seit geraumer Zeit weder Spielzeugbörsen noch Modellbau-Messen stattfinden, und auch die Aussichten für eine Wiederauflage derselben relativ schlecht sind, möchten wir Sammlern von Modellautos und Modelleisenbahnen eine Alternative bieten: Seit November 2020 präsentieren wir in einem "Popup-Store" in zeitlich aufeinander folgenden wechselnden Niederlassungen ein breites Angebot an Modellautos und Modelleisenbahnen in börsenähnlicher Atmosphäre - es erwarten Sie also keine Hochglanz-Vitrinen, sondern zünftige Meterware mit gut gefüllten Tischen. Hier bieten wir mit ausgewählten Sammlerfreunden sowohl neue, als auch antiquarische Modellautos und Modelleisenbahnen zum Verkauf an.

Darüber hinaus gibt es auch immer wieder spezielle Sondermodelle, die in kleinen Auflagen als Besonderheit in dieser Zeit vor Ort erwerbbar sind.

Und wie es der geübte Besucher von Spielzeugmärkten gewohnt ist, möchten wir auch mit einem immer wieder abweichenden Angebot schon jetzt zum wiederholten Besuch und Stöbern einladen.


Michael Claude
Michael Claude

Michael Claudé, Modellauto-Spezialist mit Schwerpunkten WIKING, MATCHBOX und SIKU, aber auch vielen anderen Herstellern der gängigen Größen von 1/87 bis 1/43.

René Wachtel, Modellauto-Spezialist mit Schwerpunkt "Österreichische Automobilgeschichte". Gründer von Austrian Car Collection (ACC), in der bereits viele Modelle der Vorbildhersteller Steyr, Gräf&Stift, ÖAF, Lohner und vielen mehr recherchiert und umgesetzt wurden.